Archiv Praxiskeller Rothrist


Praxiskeller

Lea Danzeisen (Toys)
Samstag, 8. Februar 2014 Konzert Konzert
Kammermusik "Now, oh now"
Ein Konzert zwischen Renaissance, Frühbarock und zeitgenössischer Musik.
Vier junge, professionelle MusikerInnen spielen sowohl 400-jährige Stücke als auch solche, die erst gerade entstanden sind. Liselotte Emery spielt Zinken und Flöten, Etienne Galletier Theorbe. Zusammen interpretieren sie Stücke von John Dowland („Now, oh now, I needs must part“ und „Can she excuse my wrongs?“), Benedetto Ferrari (Passacaglia e Chaconna), Michael Praetorius und Jacob Van Eyck. So verbunden Liselotte Emery der Alten Musik ist, so offen ist sie für die Neue Musik: Lea Danzeisen schrieb für sie ein Stück für Flöte und Tamtam („Orion“) und eines für Zinken und Tape („away-from“). Christoph Blum und Lea Danzeisen schufen eine Duokomposition für Panflöte und toys, die sie auch selber spielen werden. Ergänzt wird dieses Wechselspiel-Konzertprogramm durch eine Fantasia, gespielt von Etienne Galletier, und einem Konzeptstück für elektronische Gerätschaften („Erde-Luft“), präsentiert von Lea Danzeisen.
Weitere AuffĂĽhrungsorte sind Basel, Luzern, Lausanne, Lyon und St. Romain-au-Mont-d'Or.
      Weitere Künstler bei diesem Konzert:
      Christoph Blum (Panflöte)Konzert weitere Konzerte
      Liselotte EmĂ©ry (Flöten/Zinken)Konzert weitere Konzerte
      Etienne Galletier (Theorbe)Konzert weitere Konzerte