Archiv Praxiskeller Rothrist


Praxiskeller

Liselotte Eméry (Flöten/Zinken)
Samstag, 8. Februar 2014 Konzert Konzert
Kammermusik "Now, oh now"
Ein Konzert zwischen Renaissance, Frühbarock und zeitgenössischer Musik.
Vier junge, professionelle MusikerInnen spielen sowohl 400-jährige Stücke als auch solche, die erst gerade entstanden sind. Liselotte Emery spielt Zinken und Flöten, Etienne Galletier Theorbe. Zusammen interpretieren sie Stücke von John Dowland („Now, oh now, I needs must part“ und „Can she excuse my wrongs?“), Benedetto Ferrari (Passacaglia e Chaconna), Michael Praetorius und Jacob Van Eyck. So verbunden Liselotte Emery der Alten Musik ist, so offen ist sie für die Neue Musik: Lea Danzeisen schrieb für sie ein Stück für Flöte und Tamtam („Orion“) und eines für Zinken und Tape („away-from“). Christoph Blum und Lea Danzeisen schufen eine Duokomposition für Panflöte und toys, die sie auch selber spielen werden. Ergänzt wird dieses Wechselspiel-Konzertprogramm durch eine Fantasia, gespielt von Etienne Galletier, und einem Konzeptstück für elektronische Gerätschaften („Erde-Luft“), präsentiert von Lea Danzeisen.
Weitere AuffĂĽhrungsorte sind Basel, Luzern, Lausanne, Lyon und St. Romain-au-Mont-d'Or.
      Weitere Künstler bei diesem Konzert:
      Christoph Blum (Panflöte)Konzert weitere Konzerte
      Lea Danzeisen (Toys)Konzert weitere Konzerte
      Etienne Galletier (Theorbe)Konzert weitere Konzerte